Monte Tamaro-Monte Lema

Region: Tessin
Wanderzeit: 5 Stunden

Ein Höhenweg "era perfetto", mit atemberaubenden Ausblicken auf Locarno, Lugano, die Tälern und Seen. Zudem startet die Wanderung bei der bekannten Kirche S. Maria degli Angeli, die Mario Botta in den 90er-Jahren entworfen hatte. Und das Beste: Die grossen Höhenmeter können dank den Bergbahnen ausgelassen werden :)

07. May 2020

Warum ist das deine Lieblingwanderung?

Diese Wanderung ist eine meiner Lieblingswanderungen weil nicht nur die Aussicht einmalig sondern auch der mediterrane Charme hoch oben auf den Gipfeln spürbar ist.

Wanderdetails: 5 Std. / 13 km / Aufstieg 1000 m / Abstieg 680 m

Wanderroute: Bergstation Tamaro – Monte Tamaro – Monte Gradiccioli – Monte Lema

Die Wanderung beginnt mit einem ca. 1-stündigen Aufstieg zum Monte Tamaro, danach folgt ein nicht allzu anstrengendes Auf und Ab entlang des Bergkamms, der von Gipfel zu Gipfel bis zum Monte Lema führt.

Startpunkt: Bergstation Tamaro. Parkplatz bei Rivera, Fahrt mit der Gondelbahn zur Bergstation.

Endpunkt: Bergstation Monte Lema. Rückfahrt mit der Drahtseilbahn nach Miglieglia.

Tipp: Im Sommer fährt ein Shuttlebus von Miglieglia nach Rivera zurück. Das Kombiticket kann bis 11.30 Uhr bei der Talstation Tamaro gekauft werden.

Einkehrmöglichkeiten:

  • Alpe Foppa
  • Capanna Tamaro
  • Restaurant Vetta, Monte Lema

Weitere Hinweise:

  • Gute Trittsicherheit ist erforderlich (T2)
  • Es gibt keine Brunnen unterwegs, nehmen Sie daher genug Wasser mit.
  • Detaillierte Infos inkl. Wegbeschrieb & Video finden Sie hier

Was ist dein Lieblings-Wandersnack für unterwegs?

  • Cherry-Tomaten

Weiterempfehlen: